Patenschaften

Nicht alle unsere Bewohner haben das Glück, schon nach kurzem Aufenthalt ein neues Zuhause zu finden. Viele haben ein hohes Alter, eine chronische Krankheit oder eine bestimmte Rasse, was ihre Chancen auf eine Adoption zusätzlich erschwert. Nicht selten gibt es Schützlinge, die jahrelang oder sogar bis zu ihrem Tod bei uns leben; besonders für für diese Tiere freuen wir uns sehr über Patenschaften.
Mit einer Tierpatenschaft können Sie sich mit einem monatlichen Beitrag in Höhe von 5,50 EUR an den oftmals höheren Versorgungs- und Pflegekosten beteiligen. Sie erhalten von uns eine Patenschaftsurkunde mit dem Bild Ihres Patentieres zugesandt.

Geschenkpatenschaft
Möchten Sie einem tierlieben Freund eine Freude machen, so können Sie auch gerne eine Geschenkpatenschaft übernehmen. Für einen einmaligen Beitrag von 66,00 EUR erstellen wir eine Jahres-Patenschaftsurkunde für den Beschenkten.

Bitte beachten Sie:
Der direkte Kontakt zu dem Patentier ist aufgrund der Patenschaft nicht möglich. Einige Patentiere leben auf Pflegestellen, andere sind sehr scheu oder stressanfällig. Für einige Hunde sind bestimmte amtliche Auflagen oder sehr viel Hundekenntnis erforderlich.
Wer sein Patentier aktiv betreuen möchte, tut dies im Rahmen eines Ehrenamtes. Da aber gerade chronisch kranke oder scheue Tiere auf Patenschaften angewiesen sind, ist auch im Ehrenamt der Kontakt zu einem Patentier nicht immer möglich.
Wird ein Patentier vermittelt oder verstirbt es, kann die Patenschaft auf Wunsch auf ein anderes Tier übertragen werden.
Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass es Tiere gibt, die mehrere Patenschaften haben. Jeder Pate kann sich vorstellen, dass mit einem monatlichen Betrag von 5,50 EUR keine Versorgung sichergestellt werden kann. Wir danken für Ihr Verständnis.
Image
Image

Rasse: Schäferhund-Mischling

Geschlecht: weiblich

kastriert: unbekannt

geboren: ca. 2014

auf Pflegestelle seit: 14.07.2022

Hundeerfahrung: erforderlich

Rasse: Dobermann

Geschlecht: weiblich

kastriert: nein

geboren: 28.04.2013

auf Pflegestelle seit: 17.04.2022

Hundeerfahrung: erforderlich

Rasse: Französische Bulldogge

Geschlecht: weiblich

kastriert: unbekannt

geboren: 01.11.2011

im Tierheim seit: 10.02.2022

Hundeerfahrung: erforderlich

Rasse: Pyrenäenberghund

Geschlecht: männlich

kastriert: chemisch

geboren: 06.12.2015

im Tierheim seit: 01.04.2021

Hundeerfahrung: erforderlich

Rasse: EKH

Geschlecht: weiblich

kastriert: ja

geboren: ca. 2008

Lebt auf einer Pflegestelle.

Rasse: Bichon Frisé & Mischling

Geschlecht: beide männlich

kastriert: beide nein

geboren: 24.11.2010 & 20.01.2011

auf Pflegestelle seit: 13.02.2022

Hundeerfahrung: für Anfänger geeignet

Rasse: Staffordshire-Terrier-Mischling

Geschlecht: männlich

kastriert: ja

geboren: 12/2014

im Tierheim seit: 09/2017

Hundeerfahrung: Sachkundenachweis erforderlich

Rasse: Zwergkaninchen

Geschlecht: männlich & weiblich

kastriert: ja

geboren:

im Tierheim seit: 20.08.2019

Haltung: derzeit Außenhaltung

Rasse: Kaninchen & Widder

Geschlecht: männlich

kastriert: ja & nein

geboren: ca. 2018 & unklar

im Tierheim seit: 01.09.2020

Haltung: derzeit Innenhaltung

Rasse: Kangal

Geschlecht: männlich

kastriert: ja

geboren: 20.12.2013

im Tierheim seit: 05.02.2018 

Hundeerfahrung: Sachkundenachweis erforderlich

Adresse

Bertha-Bruch-Tierheim
Folsterweg 101
66117 Saarbrücken

Kontakt

Telefon: 06 81-5 35 30
Telefax: 06 81-95 45 15 75
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied im "Deutscher Tierschutzbund e.V."

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.