Previous Next

Nero

Rasse: Labrador-Mischling

Geschlecht: männlich

kastriert: chemisch

geboren: 23.11.2019

im Tierheim seit: 07.07.2021

Hundeerfahrung: erforderlich

Nero ist eines unserer größten Sorgenkinder. Mit seinen gerade mal 2 Jahren führt der Labrador-Mischling leider schon eine traurige Krankenakte mit sich. Bei unserem stämmigen Junghund liegt eine beidseitige Ellbogendysplasie sowie eine Kniegelenksdysplasie vor. Des Weiteren liegt bei Nero, trotz seines Alters, eine beginnende Arthrose vor. Bei seinen Krankheiten handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um Folgen einer Fehlernährung und fehlender Auslastung, vor allem in der Wachstumsphase. Um seinen Bewegungsapparat bestmöglich zu unterstützen ist eine regelmäßige Physiotherapie angeraten, er ist auch dauerhaft auf Schmerzmittel angewiesen. Nero lebte in seinem alten Zuhause im Garten und kannte es nicht, Gassi zu gehen, er hatte auch einige Kilo zu viel auf den Rippen. Nero wurde ebenso nicht sozialisiert und kennt nicht den Umgang mit anderen Hunden, er ist bei uns vermutlich erstmals in den direkten Kontakt mit anderen Hunden gekommen und war schlichtweg überfordert. Wir gewöhnen Nero langsam an Artgenossen und arbeiten mit ihm an der Hund-Mensch-Kommunikation, denn auch in Sachen Erziehung hat er noch einigen Nachholbedarf. Er ist ein sehr unsicherer Hund, der fremden Menschen gegenüber erst mal mit Gebell und auch Knurren begegnet. Nero ist unter keinen Umständen ein Hund für Anfänger und auch nicht der klassische Familienlabrador, denn er verteidigt unter gewissen Umständen Ressourcen und Territorium. Für unseren Nero suchen wir den Jackpot: Er kann aufgrund seiner Gelenke nur ebenerdig wohnen und seine Menschen sollten die Zeit haben, mit ihm regelmäßig zur Physiotherapie zu gehen. Nero sollte als Einzelhund ausziehen und kann nicht in einem Haushalt mit kleinen Kindern leben. 

Interessenten senden bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unsere neuesten Hunde

24. November 2022
08. Oktober 2022
08. Oktober 2022
28. August 2022
28. August 2022

Adresse

Bertha-Bruch-Tierheim
Folsterweg 101
66117 Saarbrücken

Kontakt

Telefon: 06 81-5 35 30
Telefax: 06 81-95 45 15 75
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied im "Deutscher Tierschutzbund e.V."

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.