Previous Next

Kimba

Rasse: Hovawart-Mischling

Geschlecht: männlich

kastriert: ja

geboren: 29.10.2017

im Tierheim seit: 24.11.2019   

Hundeerfahrung: Sachkundenachweis erforderlich

Wir suchen für Kimba einen Platz in einer Institution, die auf verhaltensauffällige und gefährliche Hunde spezialisiert ist. Der Umgang mit Kimba erfordert viel Wissen und Erfahrung, er kann aufgrund seines Wesens nur zu Menschen, die Kenntnis mit Aggressionsverhalten bei Hunden haben. Auch bei einem Hundetrainer, der auf verhaltensauffällige Hunde spezialisiert ist, wäre Kimba gut aufgehoben.

Alternativ ist eine Vermittlung in einen Privathaushalt unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Bei Kimba liegt eine statusbezogene Aggression vor, er ist ein recht eigenständiger Hund, der in seinem altem Umfeld gelernt hat, der Chef zu sein und die Kontrolle zu haben. Kimba kann offensiv aggressiv agieren und behält gerne die Oberhand. Das Training mit ihm zeigt Fortschritte, seine neuen Menschen müssen aber absolut konsequent agieren und ihn sicher führen. Wenn man Kimba gegenüber keine Forderungen stellt, kann er ein netter Hund sein, Manipulation oder Einschränkungen mag er jedoch nicht akzeptieren. Er ist mit anderen Hunden verträglich. 

Aufgrund der amtlichen Einstufung als gefährlicher Hund unterliegt Kimba dem Leinen- und Maulkorbzwang auf öffentlichen Gelände. Seine neuen Halter müssen den Sachkundenachweis absolvieren und weitere amtliche Auflagen erfüllen. Wir beraten hierzu gerne und vermitteln an fachlich geeignete Trainer zur Vorbereitung auf den Wesenstest.  

Bitte senden Sie bei Interesse vorab eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere neuesten Hunde

29. März 2024
29. März 2024
29. März 2024
09. März 2024
11. Februar 2024

Adresse

Bertha-Bruch-Tierheim
Folsterweg 101
66117 Saarbrücken

Kontakt

Telefon: 06 81-5 35 30
Telefax: 06 81-95 45 15 75
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied im "Deutscher Tierschutzbund e.V."

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.