Previous Next

Chili

Rasse: Rottweiler

Geschlecht: männlich

kastriert: ja

geboren: 01/2015

im Tierheim seit: 10/2017

Hundeerfahrung: Sachkundenachweis erforderlich

Chili ist ein Rottweiler-Rüde, der nicht bei seinen ehemaligen Haltern bleiben durfte. Es gab in der Vergangenheit Zwischenfälle mit anderen Hunden, die zu einer Sicherstellung durch das Ordnungsamt führten und einen Sachkundenachweis erforderlich machten. Chilis ehemalige Halter wollten diese Anforderungen nicht erfüllen und so musste Chili mit bereits zwei Jahren ins Tierheim. Aufgrund der Einstufung als gefährlicher Hund durch das Ordnungsamt unterliegt er dem Leinen- und Maulkorbzwang. Seine neuen Besitzer müssen einen theoretischen und praktischen Sachkundenachweis ablegen, um Chili bei sich aufnehmen zu dürfen. Wir stehen hierbei beratend zur Seite.

Insgesamt ist Chili ein äußerst menschenfreundlicher Hund und präsentiert sich als sehr verschmuste Seele. Sieht er allerdings andere Hunde, vor allem kleine Hunde, kann er anschlagen und benötigt dann eine Unterbrechung durch seinen Leinenführer, welcher er auch gut akzeptiert. Auf größere Hunde, die ihm gewachsen sind, reagiert er nicht so stark. Chili braucht eine sichere und konsequente Führung, Hundeerfahrung ist zwingend erforderlich. Seine Halter müssen sein Verhalten lesen können und vorausschauend agieren. In seinem bisherigen Umfeld wurde die Erziehung vernachlässigt und vermutlich wurde er nicht ausreichend sozialisiert, weshalb er als Einzelhund vermittelt wird. Zu Kindern oder Kleintieren kann er auch nicht ziehen. Aufgrund altersbedingter orthopädischer Einschränkungen sollte er im neuen Zuhause möglichst keine Treppen laufen müssen.
Zur Vorbereitung auf den Wesenstest muss mit Chili noch trainiert werden, wir stellen hierbei gerne den Kontakt zu geeigneten Trainern her. Mit einer guten Führung und konsequenten Menschen gehen wir davon aus, dass Chili durchaus die Anforderungen im Wesenstest bestehen wird. Er ist ein gelehriges Kerlchen und baut zu seinen Menschen eine enge Bindung auf, was eine gute Basis für das weitere Training darstellt. 

Interessenten senden bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unsere neuesten Hunde

29. März 2024
29. März 2024
29. März 2024
09. März 2024
11. Februar 2024

Adresse

Bertha-Bruch-Tierheim
Folsterweg 101
66117 Saarbrücken

Kontakt

Telefon: 06 81-5 35 30
Telefax: 06 81-95 45 15 75
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied im "Deutscher Tierschutzbund e.V."

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.