Previous Next

Odin 2

Rasse: Ostsibirischer Laika-Mischling

Geschlecht: männlich

kastriert: nein

geboren: 08.02.2022

im Tierheim seit: 27.12.2022

Hundeerfahrung: erforderlich

Odin kam im Alter von 10 Monaten zu uns und ist als Junghund ein absolutes Energiebündel, welches kurz vor der Pubertät steht und daher dringend nach Führung und Anleitung sucht. Als Ostsibirischer Laika bringt er Selbstbewusstsein und ein ausgeprägtes Bewegungsbedürfnis mit. Laikas zählen zu den ursprünglichen Rassen und sind nicht für Hundeanfänger geeignet, sie zeichnen sich durch eine hohe Eigenständigkeit und angeborenen Jagdinstinkt aus. Es handelt sich um Arbeitshunde, die in ihrer Heimat Russland als Jagdhunde, Zug- und Schlittenhunde sowie Begleit- und Wachhunde eingesetzt werden. 
Unser Odin sucht also das große Abenteuer und eine Aufgabe in seinem Leben, sodass er rassengerecht ausgelastet und ihm nicht langweilig wird. Odin ist ein intelligentes Kerlchen, welches seinen Menschen nahe sein möchte und Streicheleinheiten gerne annimmt. Er bindet sich schnell an Menschen, fordert sich Aufmerksamkeit ein und zeigt dann auch eine sensible Seite. 
Mit Artgenossen hat er bisher keine Probleme und zeigt sich sozial, wobei er, allein schon aufgrund seines Körperbaus, sehr stürmisch und kraftvoll agieren kann.
Seine Erziehung steht noch am Anfang und so sucht er dringend nach Menschen mit Hundekenntnis und Durchsetzungskraft, welche diesem imposanten Junghund auf dem Weg zu einem ausgeglichenen und glücklichen Vierbeiner begleiten. Er hat einen eigenen Kopf und kann auch mal recht unabhängig agieren, was ebenso ein typisches Merkmal seiner Rasse ist. Klare Regeln und eine konsequente Führung sind äußerst wichtig für Odins weitere Entwicklung. Menschen, die ihm alles durchgehen lassen, wird er schnell über den Kopf wachsen.

Wir suchen für Odin nach aktiven Menschen mit Zeit für einen Hund, der neben körperlicher Auslastung auch Kopfarbeit benötigt, um ausgeglichen und ausgelastet zu sein. Kinder oder Kleintiere sowie Katzen sehen wir aufgrund seines rassenbedingten Jagdtriebes nicht in seinem neuen Zuhause. Ebenso sollte ausreichend Platz für einen Hund dieser Größenordnung vorhanden sein. Je nach Sympathie kann er sicherlich zu einem Artgenossen ziehen, eine Vergesellschaftung wird in diesem Fall von unseren Tierpflegern begleitet.

Interessenten bitten wir um Terminvereinbarung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unsere neuesten Hunde

24. Januar 2023
16. Januar 2023
03. Januar 2023
24. November 2022
08. Oktober 2022

Adresse

Bertha-Bruch-Tierheim
Folsterweg 101
66117 Saarbrücken

Kontakt

Telefon: 06 81-5 35 30
Telefax: 06 81-95 45 15 75
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied im "Deutscher Tierschutzbund e.V."

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.