Previous Next

Lola

Rasse: Amerikanische Bulldogge

Geschlecht: weiblich

kastriert: ja

geboren: 03/2014

im Tierheim seit: 26.10.2019

Hundeerfahrung: erforderlich

Lola sucht, wie so viele unserer Hunde, hundeerfahrene und souveräne Menschen ohne Kinder, aber mit viel Geduld und Hundeverstand.

Lola kam im Alter von 5 Jahren zurück uns ins Tierheim, nachdem sie bereits als Welpe schon einmal vermittelt wurde. Als Welpe kam sie in viel zu jungem Alter zu uns, weshalb von einem Deprivationsschaden auszugehen ist.
Lola hat ein sehr sensibles Wesen und ist ihren Bezugspersonen gegenüber äußerst sanftmütig. Vertrauensaufbau ist das A&O für unsere bullige Dame, wer ihr Zeit zum Kennenlernen gibt, lernt eine absolut liebenswerte Hündin kennen. Sie baut eine ganz enge Bindung zu ihren Zweibeinern auf und will dann auch Nummer 1 sein. Sie kann es kaum erwarten, wenn sie zum Gassi von ihrer Bezugsperson abgeholt wird und weint dann auch, wenn sie warten muss.
Trotzdem ist Lola, aufgrund fehlender Sozialisierung und Konfrontation mit Umweltreizen, keine einfache Hündin. Es zeigte sich von Beginn an sehr schnell, dass sie den Kontakt zu Artgenossen nicht kennt und bei Konfrontation schlichtweg überfordert ist. Diese Überforderung kompensierte sie durch Umleiten und Gegenaggression. In den ersten Monaten nach der Rückgabe hatte sie einige Ausraster und wurde medizinisch auf den Kopf gestellt, um ein gesundheitliches Leiden auszuschließen. Da keine medizinische Erklärung für ihr Verhalten vorlag, begann das Training. Grundlage, um Lola in ihren schwierigen Momenten zu begleiten, ist eine gute Vertrauensbasis. 
Anfangs flippte sie noch bei fast jeder Hundebegegnung aus, doch mittlerweile hat sie schon sehr gut gelernt, mit Artgenossen umzugehen. An ruhigen Hunden, die keinen Stress machen, geht sie nun souverän vorbei. Wird sie angebellt oder trifft auf Hunde, die sie deutlich provozieren, kann sie in ihr altes Muster zurückfallen. Zur Sicherheit trägt sie daher beim Gassi einen Maulkorb. Um solche Konfliktsituationen im Griff zu behalten, reicht es mittlerweile meist aus, sie zur Seite zu holen und ihr Blickfeld in eine andere Richtung zu lenken. Ein Riesenfortschritt für Lola! Wir sind wirklich stolz auf ihre Entwicklung und wie gut sie mitarbeitet. Seit mehreren Monaten übt ihre Bezugsperson mit ihr, verschiedene Umweltreize kennenzulernen und auch damit umzugehen. Lola macht sich super und geht zunehmend interessiert durch die Welt. Von ihren anfänglichen Problemen ist nicht mehr ganz so viel übrig bzw. hat sie und haben auch wir gelernt, wie damit umzugehen ist. Wir hoffen sehr, dass sich Menschen finden, die mit Lola ihren weiteren Weg bestreiten. Der Anfang ist gemacht und Lola wartet nur darauf, ihr Herz einer neuen Familie zu schenken. 

Bildgebende Untersuchungen zeigten, dass Lola orthopädische Probleme mit der Wirbelsäule hat und daher ein Schmerzmittel in Form einer monatlichen Spritze benötigt. Hinzu kommen allergiebedingte Hautprobleme, hierfür erhält sie auch regelmäßig eine Allergiespritze sowie Spezialfutter.

Wer sich für unsere Lola interessiert, sendet bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte senden Sie auch eine kurze Beschreibung von sich, Ihren Wohnverhältnissen und Ihre Kenntnis im Umgang mit Hunden in der Mail mit. Gerne dürfen Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen, damit wir Sie kurzfristig zu einem Kennenlerntermin einladen können.

 

Unsere neuesten Hunde

28. August 2022
28. August 2022
28. August 2022
16. Juli 2022
16. Juli 2022

Adresse

Bertha-Bruch-Tierheim
Folsterweg 101
66117 Saarbrücken

Kontakt

Telefon: 06 81-5 35 30
Telefax: 06 81-95 45 15 75
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied im "Deutscher Tierschutzbund e.V."

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.