Voransicht

Dancer

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Dancer Dancer

Zwergkaninchen, männlich-kastriert, beige-grau-weiß, Alter unbekannt

im Tierheim seit 29.12.2017

derzeit in Innenhaltung

Dancer wurde uns zusammen mit acht weiteren Kaninchen als angebliche Fundtiere gebracht. Die Geschichte, die uns von den „Findern“ erzählt wurde, lässt uns allerdings vermuten, dass es keine Fundtiere, sondern die eigenen Tiere der Leute waren.

Leider haben wir so keinerlei Informationen über die Tiere bekommen, wissen also nicht, wie alt sie sind, wie sie bisher gelebt haben, ob es irgendwelche Vorerkrankungen gibt und ähnliches.

Ein Teil der Tiere war in recht schlechtem Zustand, als sie zu uns kamen; einige Tiere zeigten deutliche Anzeichen für Syphillis und mussten behandelt werden. Dancer war hiervon zum Glück nicht betroffen. Dem kleinen Kerl fehlt allerdings das linke Ohr etwa zur Hälfte und auch ein Stück der Lippe ist nicht mehr vorhanden. Beides stört ihn allerdings gar nicht. Wir vermuten, das diese alten Verletzungen aus einer Auseinandersetzung mit einem anderen unkastrierten Rammler resultieren, denn die sieben Jungs waren alle unkastriert und wurden uns in einzelnen Kisten gebracht.

Menschen gegenüber ist Dancer erstaunlicherweise sehr zutraulich. Er kommt gleich angerannt, wenn man in die Nähe des Käfigs kommt, macht Männchen und lässt sich auch streicheln. Was er allerdings gar nicht mag, ist der Käfig, in dem er zur Zeit auf seiner Pflegestelle aufgrund des Platzmangels im Tierheim sitzen muss. Er rüttelt oft sehr ausdauernd an den Gitterstäben, versucht, die Türchen oder die Klappe aufzudrücken und während der Käfig sauber gemacht wird, unternimmt Dancer einen Ausbruchsversuch nach dem anderen. Daher wünschen wir uns für das agile Kerlchen nach Ablauf seiner Kastrationsfrist ein möglichst großes Gehege zum Toben und Spielen. Natürlich sollte auch ein Artgenosse vorhanden sein. Eventuell kann versucht werden, ihn nach der Kastration mit einem der anderen acht Kaninchen aus diesem Fall zu vergesellschaften.

Die Kastration wurde inzwischen durchgeführt, so dass einer Vermittlung ab Ende Februar nichts mehr im Wege steht.