Voransicht

Jerry

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Jerry

 

Lieber Jerry,

Anfang April kamst du mit deinen vier Söhnen Jeronimo, Junior, Rambo und Tarzan ins Tierheim, weil sich deine Besitzer nicht mehr um euch kümmern konnten. Bereits damals galtst du mit deinen zwei Jahren als Senior-Ratte und hattest es unter deinen jüngeren, agilen Kindern nicht immer einfach. Dennoch warst du zu uns und deinen Kumpels immer freundlich, aufgeschlossen und neugierig.

Leider bekamst du altersbedingt schon ein paar Monate nach deiner Ankunft Probleme mit deiner Wirbelsäule, die dir deine Beweglichkeit in den Hinterläufen erschwerten. Während wir ausgiebig über einen altersgerechten Umbau eures Zuhauses nachdachten, dich und dein Rudel als Notfälle einstuften, um möglichst schnell ein tolles, neues Heim zu finden, ging es dir immer schlechter. Mit allen Mitteln versuchten wir, dich wieder aufzupäppeln, aber leider vergebens. Der Zeitpunkt, dich zu erlösen, rückte immer näher…

Lieber Jerry, es tut mir unendlich leid, dass wir keine neue Familie für dich gefunden haben und du deine letzten Lebensmonate im Tierheim verbringen musstest. Wir hoffen, dass du hinter der Regenbogenbrücke ein neues Rudel gefunden hast, mit dem du ausgiebig kuscheln, toben und genießen kannst - mit genauso vielen Leckereien und Spielzeugen, wie sie dir und deinen Kumpels deine liebe Freundin jeden Sonntag mitgebracht hat, um euch zu verwöhnen!

Du bleibst unvergessen!