Voransicht

Blacky, Mai 2016

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Blacky, Mai 2016

Liebe Blacky,

als du Anfang 2014 mit deiner Freundin Speedy zu uns ins Tierheim kamst, wussten wir nicht wie lange unser gemeinsamer Weg dauern würde. Du hattest einen gutartigen Polypen am After, den wir entfernt haben. Durch dein erhöhtes Gewicht hattest du aber Probleme dich selbst zu putzen. Wir mussten dich daher regelmäßig baden und dir bei deiner Reinigung helfen. Dadurch wurdest du leider zu einem unserer Notfall-Schützlinge, da sich dir niemand annehmen wollte. Doch auch für dich konnten wir nach langen 18 Monaten endlich ein neues Zuhause finden. Zusammen mit deiner Speedy durftest du nochmal ein richtig tolles Kaninchenleben führen. Ihr habt sogar noch einen Kaninchenmann kennen und lieben gelernt. Als Trio habt ihr eure Zeit genossen. Du konntest nach Lust und Laune hoppeln, schlafen und mit deinen Freunden kuscheln. Als du dann die Gebärmutter und die Eierstöcke entfernt bekamst, wurde festgestellt, dass du Krebs hattest. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich bereits Metastasen in der Lunge gebildet. Ein paar Monate konntest du so noch weiterleben und deine restliche Zeit genießen bis der Krebs im April 2016 nicht mehr aufzuhalten war. Wir sind froh, dass du letzten Endes doch noch ein so schönes Zuhause gefunden hast – auch wenn es nicht für allzu lange war. Deine Pflegefamilie, deine Kaninchenfreunde Speedy und Karlchen und wir denken an dich und werden dich nicht vergessen.