Voransicht

Herr Södermann (Lucky)

Zum vergrössern, Bild anklicken!
 

Hey Leute, ich bin's der Herr Söderman, ihr kennt mich wohl noch als Lucky. Ich dachte ich meld mich mal bei euch und erzähl etwas aus meinem neuen Leben. Ich wurde mitten im Winter in einer Kiste im Wald ausgesetzt. Ich hatte Glück, wurde gefunden und ins Tierheim gebracht. Im Tierheim habe ich den kleinen Ignatius kennengelernt. Ignatius war schon länger im Tierheim und hat auf ein schönes Zuhause gewartet.
Im April 2013 war es dann soweit: bin ich zusammen mit meinem Freund Ignatius aus dem Tierheim nach Wadgassen gezogen. Wir haben uns ganz schnell eingelebt und den großen Auslauf für uns entdeckt.

Wie das Leben so spielt halten Freundschaften leider nicht immer ewig. Um einen schlimmen Streit zu vermeiden, wurden wir auseinander gesetzt. Meerschweinchen dürfen niemals alleine gehalten werden. Die Luzia ist zu dem kleinen, schüchternen Schweinejungen Ignatius gezogen. Die zwei passen gut zusammen, Ignatius kann nun auch mal den Chef spielen. Luzia hat vorher mit 3 anderen Schweinchen gelebt. Sie ist nicht mehr die Jüngste. Sie genießt jetzt, dass sie bei Ignatius mehr Ruhe hat und ihr auch keiner mehr das Futter klaut. Ignatius ist nämlich gut erzogen, der macht so was nur ganz selten.
Jetzt war ich noch alleine aber das konnte natürlich nicht so bleiben, also haben wir uns wieder ans Tierheim gewandt um nach einer Partnerin für mich zu suchen. Schon nach kurzer Zeit war klar, dass eine nette Meerschweinchendame zu mir ziehen wird. Meine Besitzerin hat mir von ihr erzählt. Mann, was war ich aufgeregt. Dann endlich kam Penny zu mir. Ich hab mich direkt in sie verliebt. Penny ist eine richtige Schönheit. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Sie ist wie ich sehr zutraulich und neugierig. Wir lieben es bei schönem Wetter das Gehege im Garten zu erkunden.
Wie ihr seht geht es uns allen gut! Wir grüßen alle Mitarbeiter im Tierheim. Ihr leistet tolle Arbeit, ohne euch gäbe es viel mehr arme Tiere!