Voransicht

Emma

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Emma Emma Emma Emma
Hallo Leute,
 
ich bin die Emma und möchte euch gerne von meinem neuen zu Hause erzählen. Zum Glück musste ich nicht lange im Tierheim bleiben, aber mein Umzug war schon ein Abenteuer für mich. Bei meinen Vorbesitzern war ich ja alleine und plötzlich saß ich da in diesem großen Zimmer mit 3 merkwürdig aussehenden Wesen... alle ganz haarig und mit so langen Ohren. Ständig kam einer zu mir, schnupperte an mir oder kniff mir in den Bürzel. Ich war ganz aufgeregt und klopfte ständig mit den Hinterläufen und verkroch mich in der hintersten Ecke. Meine neue Mama hat mich dann immer beruhigt, mir in meiner Ecke ein Bettchen gemacht und mir Futter gebracht. Nach 2 Tagen habe ich mich mal getraut einen Erkundungsgang zu machen und wow hier ist richtig viel Platz und meine neue Familie ist richtig nett. Wie ich erfahren habe, ist meine neue Freundin Gypsie, ein schwarzes Widdermädchen vor etwa 1 1/2 aus dem Tierheim hier eingezogen und sie fühlt sich sehr wohl. Die beiden Jungs Edward (grau) und Damon (beige) sind Brüder, es gab noch einen dritten Bruder Stefan, der Mann von Gypsie, aber der ist leider vor 3 Monaten verstorben. Zum Glück hat Damon sich um Gypsie gekümmert während ihrer Trauerphase. Edward der Chef der Truppe ist dann als Erster zu mir gekommen, hat sich neben mich gesetzt und mich geputzt...oh Mann war das schön...sowas hab ich noch nie erlebt und kann gar nicht genug davon bekommen. Außerdem liebe ich es durch die Tunnels zu laufen und in den vielen Kisten rum zu buddeln. So meine lieben Freunde ich mach jetzt mal Schluss...es gibt schon wieder was Leckeres...natürlich gibt es auch noch ein paar Bilder...Gypsie und ich fänden es schön wenn unsere Leidensgenossen aus dem Tierheim auch so ein Glück wie wir hätten.
Es grüßen euch herzlich
Emma und Gypsie