Voransicht

Clara

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Clara Clara Clara

Hallo,

hier meldet sich Clara. Ich bin ein der 14 Meerschweinchen, die ein verantwortungsloser Mensch in einer Kiste nachts vor dem Tierheimtor abgestellt hat. Wie leicht hätte uns ein Fuchs oder Marder reißen können. Glücklicherweise wurden wir gefunden und in Sicherheit gebracht. Aber wir waren alle in keinem guten Zustand.

Ich bin dann mit drei Schwestern oder Halbschwestern oder Kusinen auf eine Pflegestelle gezogen. Dort haben wir uns anfangs nur versteckt und gefressen, gefressen, gefressen. Dann kam diese Menschenfrau auch immer noch mit einem Mittel, um den Hautpilz zu bekämpfen. Es war nicht schön in die Hand genommen zu werden. Aber diese Hand brachte auch Futter, das merkte ich schnell.

Dass hier alles gut für Schweinchen ist, haben mir auch die vier anderen großen Meerschweinchen erzählt, die im Gehege neben uns standen und schon länger dort wohnten.

Ja, und dann fasste ich einen Entschluss: Ich wollte auch hier bleiben. Ich strengte mich gewaltig an: Bettelte laut um Futter, wenn die Frau kam, traute mich als Erste Futter aus der Hand zu nehmen und flüchtete auch nicht mehr so schnell ins Häuschen.

Wie ihr auf dem Foto seht: Mein Plan war gut! Jetzt wohne ich mit den großen Schweinchen zusammen. Der nette Mann hier hat extra für mich das Gehege vergrößert. Ich bin zwar erst halb so groß wie die anderen, aber ans Futter komme ich immer ran.

Liebe Grüße

Klein-Clara