Voransicht

Zuhause gesucht, Katzen

Zur Beachtung:
 
Katzen mit vorangestellten       = Einzelkatze
Katzen mit vorangestellten   ^^    = Katzenpaar
Katzen mit vorangestellten       = Fremdkatzen 
 

Wir suchen für unseren Katzenbereich ehrenamtliche Mitarbeiter, vor allem zum Streicheln und Beschäftigen unserer Schützlinge, für die Arbeit mit 'schwierigen', oftmals verstörten Katzen, oder auch Hilfe bei der abendlichen Fütterung. In erster Linie fehlen uns Helfer an den Wochentagen Dienstag, Donnerstag und Freitag.
Wenn Sie Lust haben sich bei uns zu engagieren, wenn Sie Katzen lieben und es Ihnen möglich ist innerhalb der Woche zwischen 14 und 17 Uhr zu uns zu kommen, wir und unsere Stubentiger würden uns sehr freuen. Es ist immer eine erfahrene Ehrenamtliche vor Ort um Sie anzuleiten und Sie mit unseren Regeln vertraut zu machen. Teamfähigkeit ist eine Grundvoraussetzung.

Es ist eine Arbeit, die wirklich Freude macht. Jede unserer Katzen hat ihre ganz eigene Persönlichkeit und wo sonst kann man so viele wunderbare Katzen kennen und lieben lernen. Bringen Sie Zeit mit und es erschließen sich Ihnen viele schöne Erfahrungen mit diesen liebenswerten Tieren. Senioren sind ausdrücklich erwünscht!

Wir freuen uns auf Sie!

 > Hinweis Abgabe von Kratzbäumen


Bei der Vermittlung verpflichten sich die Übernehmer, die Katze/n oder Kater bei Erreichen der Geschlechtsreife sofort kastrieren zu lassen

Für größere Bilder klicken Sie bitte auf das Foto oder den Namen!

Beim Anfertigen der Fotos unserer Katzen unterstützt uns freundlicherweise
die Fotografin Frau Barbara Cornetz.
 

 

 Eigene Seite für Katzen-Babys

Derzeit: 0

(aktualisiert am 16.12.2017)

   
Eigene Seite für unsere Patenkatzen

Diese Katzen haben so gut wie keine Chance mehr auf eine Vermittlung, deshalb benötigen wir Ihre Unterstützung durch Patenschaften.

 

 


Zeige 1 bis 23 (von insgesamt 23 Artikeln) Seiten:  1 
Ania

Ania

Katze, schwarz

Ania wurde zusammen mit Arcadi ausgesetzt. Es stellte sich heraus, dass Arcadi FIV infiziert ist, daher mussten wir die beiden trennen. Ania ist eine sehr ängstliche Katze, noch lässt sie sich nicht anfassen. Leider wissen wir nicht, was die beiden Katzen durchgemacht haben, dass sie so verstört sind. Mit viel Zeit und Geduld wird man hoffentlich Ania ein bisschen näherkommen.

Update: Mit anderen Katzen verträgt sich Ania sehr gut.

Auf Probe vermittelt

 

Cleopatra

Cleopatra

Katze, schwarz

Cleopatra ist eine freundliche ältere Katzendame, geboren 2004. Sie hatte in ihrem alten Zuhause Freigang und sollte die Möglichkeit dazu auch in ihrem neuen Heim bekommen können. Sie ist noch nicht lange bei uns und benötigt Zeit zur Eingewöhnung. Bei älteren ruhigen Menschen würde sie sich sicher wohl fühlen.

 

Filou und Florence

Filou und Florence

Katzen, getigert

Filou und Florence sind zwei sehr scheue Katzen, die bei einem Umzug  einfach zurückgelassen wurden. Sie brauchen Zeit und liebevolle geduldige Betreuung, Streichler werden hier dringend gesucht.

Update: Die beiden können auch getrennt vermittelt werden.

Auf Probe vermittelt

 

Gabi

Gabi

Katze, schwarzweiß

Gaby wurde am Winterbergdenkmal gefunden, unbeweglich saß sie da und wartete, dass jemand sich um sie kümmerte. Blind wie ist blieben ihr auch nicht viele Möglichkeiten. GottseiDank war jemand aufmerksam und brachte sie zu uns. Sie hatte keine Augäpfel, die Ursache dafür war nicht erkennbar. Um Entzündungen vorzubeugen wurden die Augenhöhlen zugenäht. Wir suchen für sie ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung mit viel Menschenkontakt. Ob ihr der Kontakt zu einer anderen freundlichen Katze gut tun würde, konnten wir bisher leider nicht ausprobieren.

 

Hagen

Hagen

Kater, Siam

Hagen ist ein bildschöner langhaariger Siamkater, der leider noch unter motorischen Störungen leidet. Bisher wurde keine Ursache gefunden, möglich ist, dass es angeboren ist. Er ist noch nicht lange bei uns, wir hoffen, dass es noch besser wird.

 

Jane

Jane

Katze, schwarz

Jane kommt aus einer Gruppe freilebender Katzen, geboren wurde sie im August 2017. Da sie noch sehr jung ist konnte man gut daran arbeiten sie zu zähmen und das ist den Betreuern dort auch gelungen. So kann sie die Chance bekommen ein schönes Zuhause zu finden, mit Freigang natürlich, sie ist ja ihre Freiheit gewohnt. Anfangs muss man sich sehr viel mit ihr beschäftigen, damit sie das Vertrauen zu den Menschen nicht wieder verliert, Freigang sollte man auch erst gewähren, wenn sie wirklich ganz zutraulich ist.

 

Kimba

Kimba

Katze, Langhaar, tricolor

Kimba ist eine wunderschöne dreifarbige Langhaarkatze, geboren 2005. Leider hat sie Diabetes. Wenn sie gut eingestellt ist hat sie sicher noch einige glückliche Jahre vor sich. Sie ist eine liebebswerte ruhige Katzendame, die in sich ruht und eine wunderbare Gefährtin sein wird. Für sie suchen wir Menschen, die sich der Herausforderung stellen und sich die Betreuung einer Diabeteskatze zutrauen. Dazu gehören regelmäßige Blutzuckermessungen und die Versorgung mit Insulin. Erste Unterstützung und Anleitung kann unsere angestellte Tierärztin auf jeden Fall geben.

Notfall

 

Luca

Luca

Kater, getigert

Luca wurde abgegeben, da er in seinem alten Zuhause unsauber wurde, die Ursache ist noch nicht klar. Er hat bisher in reiner Wohnungshaltung gelebt, da er aber noch recht jung wirkt ist sicher Freigangmöglichkeit die beste Therapie für den hübschen Tigerkater.

 

Magnus

Magnus

Kater, rotweiß

Magnus ist ein kräftiger selbstbewußter Kater im mittleren Alter. Er braucht in einem Zuhause unbedingt Freigang, aber auch ein häusliches Umfeld. Wenn er Stress hat oder es nicht nach seinem Kopf geht kann er auch mal zubeißen, allerdings wollen ja die wenigsten Katzen bedrängt werden. Wenn er feste Bezugspersonen hat und eine gewohnte Umgebung wird er ein wunderbarer Mitbewohner sein. Kinder sind wohl nicht so sein Ding.
Update: Magnus hatte einen tiefgehenden Polypen im Ohr, der mitsamt dem Gehörgang entfernt werden musste. Die Operation ist gut verlaufen, er hat nur noch Probleme mit dem Lidreflex auf einem Auge. Das wird hoffentlich im Laufe der Zeit völlig verschwinden. Er ist mittlerweile wieder lebhaft und munter, ein ganz lieber Kerl, wenn man ihn nicht bedrängt. Freigang wäre weiterhin toll für ihn, auch wenn er auf einem Ohr jetzt nichts mehr hört.
 

 

Mikesch

Mikesch

Kater, weiß-getigert

Mikesch gehört zu einer Gruppe von Katzen im mittleren Alter, die zu uns kamen, da ihr Frauchen sie nicht mehr versorgen konnte. Leider stellte sich heraus, dass er als Einziger der Gruppe FIV infiziert ist, aber die Krankheit ist noch nicht ausgebrochen. Mikesch ist ein freundlicher kräftiger Kater, verschmust und ein ganz knuffiger Bär. Er wäre mit Wohnungshaltung wohl zufrieden.

> Mehr zu FIV

Notfall

 

Morle

Morle

Kater, schwarz

Morle musste ins Tierheim, weil sein Frauchen ihn nicht mehr versorgen konnte. Wir haben wenig Infos zu ihm, aktualisieren aber sobald wir mehr wissen.

 

Nelli

Nelli

Katze, schwarz

Nelly ist eine ältere Katzendame, geboren 2004. Leider musste sie aus persönlichen Gründen ins Tierheim umziehen und wie so viele reine Wohnungskatzen hat sie Probleme damit. Noch ist sie sehr ängstlich und verstört, wir hoffen, dass es besser wird, wenn die Ehrenamtlichen viel mit ihr arbeiten können. Für ältere katzenerfahrene Menschen wäre sie eine wunderbare Gefährtin.

 

Otmar

Otmar

Kater, schwarz

Otmar ist ein kräftiger, eher schon übergewichtiger Kater, der in unserer Auffangbox entsorgt wurde. Anfangs war er recht schüchtern, wir nehmen an, dass er in seinem Leben noch nicht viel gesehen hat. Mittlerweile ist er aufgetaut, kommt zum Schmusen, flüchtet aber immer noch bei Störungen unter seinen Stuhl. Wir gehen davon aus, dass er in reiner Wohnungshaltung gelebt hat, etwas Freigang würde ihm aber sicher gut tun, damit er etwas abspeckt.

 

Richard

Richard

Kater, weißschwarz

Richard wurde in verwahrlosten Zustand in einem Keller aufgegriffen und zu uns gebracht. Er ist noch sehr unzugänglich, wurde bei uns als Erstes kastriert und man schätzt ihn auf ein Alter von 2 bis 3 Jahren. Wir hoffen, dass er im Laufe der Eingewöhnung zugänglicher wird.

 

Teddy

Teddy

Kater, Main-Coon-Mix

Teddy ist 2004 geboren, ein freundlicher Maine Coon Mix, der etwas Zeit braucht um sich an die neuen Lebensumstände zu gewöhnen. Für ihn suchen wir ein ruhiges Zuhause bei geduldigen Menschen, schön wäre eine etwa gleich alte freundliche Katze im Haushalt, oder aber sehr viel Menschenkontakt.

Auf Probe vermittelt

 

Tekla

Tekla

Katze, schwarz

Tekla ist eine ältere Katzendame, geschätzt auf 8 bis 10 Jahre. Sie hat verschiedene gesundheitliche Problem, wohl zu einem grossen Teil verursacht durch ihr Übergewicht, dadurch kann sie sich nicht mehr ordentlich putzen. Ganz jung ist sie ja auch nicht mehr und bei uns zeigt sie sich sehr ängstlich und verschreckt. Sie hat aber nur ganz schlimm Angst, ist nicht aggressiv, wahrscheinlich hat sie bisher nur in Wohnung gelebt und noch nicht viel von der Welt gesehen. Solche Katzen leiden einfach extrem im Tierheim.Ein Zuhause bei katzenerfahrenen ruhigen älteren Menschen wäre toll für sie.

 

Tizian

Tizian

Kater, rot

Tizian wurde wohl vor dem Tierheimtor ausgesetzt. Leider ist er weiterhin sehr unnahbar und unglücklich, wir hoffen, dass er mit der Zeit Vertrauen zu Menschen fasst. Im Moment sitzt er alleine, über Besuch würde er sich sicher freuen. Erschwerend kommt hinzu, dass er sich in seiner Zeit als unkastrierter Kater mit Katzenaids (FIV) angesteckt hat.

> Mehr zu FIV

Notfall

 

^ Allegra

^ Allegra

Katze, weiß, Einzelkatze

Alegra ist eine weiße taube Katzendame, die mit der Feuerwehr zu uns kam. Sie muss nun bei uns erst mal aufgepäppelt werden.

Alegra ist vom Alter her auf 10 bis 12 Jahre geschätzt. Sie hat sich gut erholt, ist lebhaft und verschmust. Sie sucht ein ruhiges Zuhause mit Freigangmöglichkeit.

 

^ Jurek

^ Jurek

Kater, rotweiß

Jurek wurde abgegeben, weil er sich mit der zweiten Katze des Haushalts nicht verstand. Er ist wohl ein Einzelkater und braucht unbedingt einen katzenerfahrenen neuen Besitzer. Kleine Kinder sind nicht geeignet. Er ist häuslich und verschmust, aber wenn es ihm zuviel wird, lässt er einen das deutlich spüren. Jurek ist 5 Jahre alt. Im Tierheim ist er lieb und verschmust.
Leider hat er sich irgendwann in seiner Freigängerzeit mit FIV infiziert.

> Mehr zu FIV

Notfall

 

 

 

 

^ Schneckchen

^ Schneckchen

Katze, schwarzweiß, Einzelkatze

Schneckchen ist 2005 geboren und kam leider aus einer Vermittlung zurück, da ihr Frauchen sie nicht mehr versorgen kann. Sie ist keine ganz einfache Katze, lässt sich schon gerne mal streicheln und verwöhnen, setzt aber klare Grenzen. Wenn sie nicht mehr mag gibt sie einem das klar zu verstehen.

Notfall

 

^ Xaver

^ Xaver

Kater, schwarzweiß, Einzelkatze
 
Xaver kam mit einer üblen Kieferfraktur zu uns. Ursprünglich war er sehr ungehalten und ließ das auch jeden spüren, als aber nach der Operation die Schmerzen nachließen wurde Xaver langsam freundlicher. Heute ist er zwar noch kein Schmusekater, fühlt sich aber immer wohler in Menschengesellschaft. Man darf ihn streicheln und mit Leckerlis bestechen, wenn er aber keine Lust mehr hat gibt er einem das klar zu verstehen. Feste Bezugspersonen wären ganz wichtig für ihn.

Auf Probe vermittelt

 

^^ Mylady und Didi

^^ Mylady und Didi

Katze und Kater, weißgetigert
 
Didi (geb. 2005) kam mit seiner Mutter Mylady (geb. 2007) aus einem privaten Notfall zu uns. Er ist noch sehr unglücklich, wir hoffen, dass er sich bald eingewöhnt.
 
Update: Bei Mylady hat sich eine leichte Schilddrüsenüberfunktion entwickellt, die mit Medikamenten gut behandelbar ist.

 

^^ Thierry und Mireille

^^ Thierry und Mireille

Kater und Katze, schwarz

Thierry (geboren 2002) und Mireille (geboren 2008) mussten aus einem privaten Notfall zu uns. Beide sind noch sehr durch den Wind, vor allem Thierry liess sich auch in seinem alten Zuhause nicht anfassen. Wir hoffen, dass sich das bei uns mit viel Zeit und Liebe bessert, allerdings wird das in seinem Alter schwierig werden. Schön wäre es, wenn die beiden zusammen bleiben dürften, Freigang sollte gegeben sein oder viel Platz in einem Haus. Kinder sind eher nicht geeignet, Katzenerfahrung wäre wichtig. Vielleicht können die beiden in einem Haushalt mit Katzen mitlaufen, das wäre schön für sie.
 

 

Zeige 1 bis 23 (von insgesamt 23 Artikeln) Seiten:  1 

Werbebanner