Voransicht

Zuhause gesucht, Katzen

Zur Beachtung:
 
Katzen mit vorangestellten       = Einzelkatze
Katzen mit vorangestellten   ^^    = Katzenpaar
Katzen mit vorangestellten       = Fremdkatzen 
 

Wir suchen für unseren Katzenbereich ehrenamtliche Mitarbeiter, vor allem zum Streicheln und Beschäftigen unserer Schützlinge, für die Arbeit mit 'schwierigen', oftmals verstörten Katzen, oder auch Hilfe bei der abendlichen Fütterung. In erster Linie fehlen uns Helfer an den Wochentagen Dienstag, Donnerstag und Freitag.
Wenn Sie Lust haben sich bei uns zu engagieren, wenn Sie Katzen lieben und es Ihnen möglich ist innerhalb der Woche zwischen 14 und 17 Uhr zu uns zu kommen, wir und unsere Stubentiger würden uns sehr freuen. Es ist immer eine erfahrene Ehrenamtliche vor Ort um Sie anzuleiten und Sie mit unseren Regeln vertraut zu machen. Teamfähigkeit ist eine Grundvoraussetzung.

Es ist eine Arbeit, die wirklich Freude macht. Jede unserer Katzen hat ihre ganz eigene Persönlichkeit und wo sonst kann man so viele wunderbare Katzen kennen und lieben lernen. Bringen Sie Zeit mit und es erschließen sich Ihnen viele schöne Erfahrungen mit diesen liebenswerten Tieren. Senioren sind ausdrücklich erwünscht!

Wir freuen uns auf Sie!

 > Hinweis Abgabe von Kratzbäumen


Bei der Vermittlung verpflichten sich die Übernehmer, die Katze/n oder Kater bei Erreichen der Geschlechtsreife sofort kastrieren zu lassen

Für größere Bilder klicken Sie bitte auf das Foto oder den Namen!

Beim Anfertigen der Fotos unserer Katzen unterstützt uns freundlicherweise
die Fotografin Frau Barbara Cornetz.
 

 

 Eigene Seite für Katzen-Babys

Derzeit: 14

(aktualisiert am 08.07.2018)

   
Eigene Seite für unsere Patenkatzen

Diese Katzen haben so gut wie keine Chance mehr auf eine Vermittlung, deshalb benötigen wir Ihre Unterstützung durch Patenschaften.

 

 


Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln) Seiten:  1 
Bailey

Bailey

Katze, getigert

Baily war auf der Suche nach einem neuen Zuhause. An dem Ort, den sie sich ausgesucht hatte, konnte sie nicht bleiben und wurde ins Tierheim gebracht.  Momentan ist sie noch ziemlich schüchtern, man braucht ein wenig Geduld. Aber sie ist noch recht jung. Wenn sie ein Zuhause findet, in dem sie sich sicher fühlt, wird sie bestimmt auftauen.

 

Cleopatra

Cleopatra

Katze, schwarz

Cleopatra ist eine freundliche ältere Katzendame, geboren 2004. Die Lebensumstände ihrer Besitzer haben sich geändert, so dass sie zu uns umziehen musste. Sie hat dort in einer Wohnung gelebt und ist zufrieden, wenn sie ein wenig frische Luft auf dem Balkon  schnuppern kann. Bei ruhigen Menschen würde sie sich sicher wohl fühlen.

Update: Leider hat sich herausgestellt, dass Cleopatra eine Schilddrüsenüberfunktion hat, die gut behandelbar ist, außerdem sind die Nierenwerte nicht ganz in Ordnung. All das ist nicht akut lebensbedrohlich und wir hoffen, dass Cleopatra ihre letzten Jahre nicht im Tierheim verbringen muss.

Für Cleopatra suchen wir eine Dauerpflegestelle.

Notfall

 

Filax

Filax

Kater, schwarzweiß

Filax kommt aus einer Kolonie freilebender Katzen. Leider hatte er einen Polypen im Ohr, der operativ entfernt werden muss, was Anfang Mai in Angriff genommen wurde. Wir hoffen für ihn, dass alles gut geht und wir ab Mitte bis Ende Mai ein neues Heim für ihn suchen können. Jetzt hat sich herausgestellt, dass Filax sich in seiner Zeit als Streunerkater auch noch mit FIV angesteckt hat. Das Ohr ist mittlerweile so weit gut geworden. Filax ist ein ganz lieber freundlicher Kerl, der sich über jeden Besuch und jede Unterhaltung freut.

> Mehr zu FIV

 

Fritz

Fritz

Kater, schwarz

Fritz wurde in einem schlimmen Zustand an einer Futterstelle eingefangen. Im Tierheim stellte sich heraus, dass er an einer hochgradigen Futtermittelallergie leidet. Nachdem er das Futter erhielt, das er verträgt, heilten seine Wunden ab. Zurück blieben allerdings viele Narben. Leider hat er sich in seiner Zeit draußen auch mit dem FIV-Virus infiziert. Fritz ist sehr schüchtern. Wenn das Eis allerdings mal gebrochen ist, zeigt er, dass er ein großer Schmuser sein kann. Aufgrund seiner Allergie sollte er nicht mehr nach draußen gehen.

> Mehr zu FIV

 

Kimba

Kimba

Katze, Langhaar, tricolor

Kimba ist eine wunderschöne dreifarbige Langhaarkatze, geboren 2005. Leider hat sie Diabetes. Wenn sie gut eingestellt ist hat sie sicher noch einige glückliche Jahre vor sich. Sie ist eine liebebswerte ruhige Katzendame, die in sich ruht und eine wunderbare Gefährtin sein wird. Für sie suchen wir Menschen, die sich der Herausforderung stellen und sich die Betreuung einer Diabeteskatze zutrauen. Dazu gehören regelmäßige Blutzuckermessungen und die Versorgung mit Insulin. Erste Unterstützung und Anleitung kann unsere angestellte Tierärztin auf jeden Fall geben.

Notfall

 

Max

Max

Kater, schwarz-weiß

Max hatte mehrfach großes Pech. Sein Besitzer ist erkrankt und kann ihn nicht weiter versorgen. Hinzu kommt, dass er sich mit den Erregern von FIV und auch Leukose  infiziert hat. Daher ist seine Lebenserwartung eingeschränkt. Es geht ihm aber zur Zeit gut, so dass wir hoffen, für ihn noch eine Pflegestelle zu finden. Er ist ein liebenswerter Kerl. Da der Virus von Katze zu Katze leicht übertragen werden kann, sollte er alleine in Wohnungshaltung leben oder mit einer anderen ebenfalls infizierten Katze. Für Menschen oder andere Tiere besteht keine Ansteckungsgefahr.

Notfall

Pflegestelle gesucht

 

Mireille

Mireille

Katze, schwarz

Mireille (geboren 2008) musste mit einem älteren Kater, der schon vermittelt werden konnte, aus einem privaten Notfall zu uns. Mireille  lässt sich nicht gerne  anfassen. Geduldige Streichler haben einige Erfolge, sie nimmt gerne Leckerlis. Für einen ruhigen Kater, der Gesellschaft braucht, wäre sie eine gute Gefährin. Freigang oder die Haltung in einer großen Wohnung sollte möglich sein.
 

 

Muriel

Muriel

Katze, getigert mit rot

Muriel wurde mit einer Bisswunde aufgefunden. Diese ist nun abgeheilt, so dass sie in ein neues Leben starten kann. Muriel ist im mittleren Alter. Anfangs ist sie schüchtern, lässt sich aber gerne mit Stängchen bestechen und schmust dann. Sie lebt zwar in einem Zimmer mit anderen Katzen, würde aber ein Leben als Einzelkatze bevorzugen.  Freigang sollte sie nach der Eingewöhnungszeit wieder genießen dürfen.

 

Perla

Perla

Katze, Siammix

Perla wurde entkräftet an einer entlegenden Stelle gefunden. Im Tierheim hat sie sich wieder völlig erholt. Laut Schätzung der Tierärztin ist sie noch jung, circa 2 Jahre alt. Sie lebt mit anderen Katzen in einem Zimmer zusammen, ist aber noch scheu. Wer weiß, was sie erlebt hat. Sie braucht Leute mit Geduld, die ihr die Zeit lassen, die sie braucht, um sich einzugewöhnen. Freigang sollte sie in einem neunen Zuhause wieder haben.

 

Sammy

Sammy

Kater, getigert

Sammy wurde abgegeben, weil er mit dem Kind in der Familie nicht mehr klar kam. Er ist ein stattlicher Kater in den besten Jahren, der auf die Menschen zugeht und sich gerne kraulen lässt. Er bestimmt aber, wie lange er seine Streicheleinheiten möchte und kann  das  auch deutlich zeigen. Für katzenerfahrene Leute ohne kleine Kinder, die einen charakterstarken Kater suchen, wäre er der Richtige. Freigang sollte er genießen dürfen

 

Tekla

Tekla

Katze, schwarz

Tekla ist eine ältere Katzendame, geschätzt auf 8 bis 10 Jahre. Sie hat verschiedene gesundheitliche Problem, wohl zu einem grossen Teil verursacht durch ihr Übergewicht, dadurch kann sie sich nicht mehr ordentlich putzen. Nach anfänglichen Problemen hat sich Tekla zu einer freundlichen und aktiven Katze entwickelt, die es sichtlich genießt gebürstet zu werden. Sie hat bei uns schon etwas an Gewicht verloren, dies sollte aber nur der Anfang sein, da ihre Beine der Belastung nicht standhalten und sie an den Vorderbeinen durchtritt ist. Tekla sucht gerne die Gesellschaft zu den Menschen und wäre sicher auch für ältere Menschen mit viel Zeit eine tolle Gesellschafterin. Freigang wäre schön, ist aber nicht unbedingt ein Muss.
 

 

Till

Till

Kater, getigert

Till tauchte eines Tages an einer Futterstelle auf, ein quicklebendiger zutraulicher hübscher Kater. Er wurde auf 8 bis 10 Jahre alt geschätzt, sehr verfressen und verrückt nach Katzensticks. Ob er verträglich ist, muss man noch ausprobieren, Freigang sollte er auf jeden Fall haben dürfen in einem neuen Zuhause.

 

^ Sissi

^ Sissi

Katze, getigert-weiß, Einzelkatze

Sissi konnte nicht mehr versorgt werden und kam so ins Tierheim. Die Umstellung fiel ihr nicht leicht. Aber  von vertrauten Menschen lässt sie sich gerne streicheln. Sie braucht ein Zuhause, in dem man ihr ein wenig Zeit lässt anzukommen. Freigang sollte sie auf jeden Fall wieder haben dürfen.

 

^ Xaver

^ Xaver

Kater, schwarzweiß, Einzelkatze
 
Xaver kam mit einem frischen Kieferbruch zu uns, der operativ versorgt wurde. Das lieg nun schon einige Monate zurück und Xaver gewöhnt sich immer besser ein. War er anfangs noch unsicher und verschreckt schmust er mittlerweile mit 'seinen' Ehrenamtlichen und kommt auch fremden Besuchern unaufgefordert auf den Schoß. Er ist sehr verfressen und wir mussten ihn etwas auf Diät setzen. Sein Katzenfummelbrett, bei dem er sich die Leckerlis erarbeiten muss, nutzt er seither intensiv und man kann ihn so auch sinnvoll beschäftigen. Er liegt aber auch gern auf dem Schoß und beobachtet, was sich draußen auf dem Hof so tut. Freigang wäre schön für ihn, er kommt ja von draußen. Eine Vermittlung zu einer anderen Katze hat leider nicht geklappt, da er doch recht dominant ist.
 
 

 

^^ Adrian und Charlotte

^^ Adrian und Charlotte

Kater silber getigert, Katze schwarz

Adrian und Charlotte kamen aus einem privaten Notfall zu uns. Adrian wurde auf ungefähr 8 Jahre, Charlotte auf 5 Jahre geschätzt. Beide sind ganz zutraulich und verschmust. Wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit der Möglichkeit zum Freigang.

 

Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln) Seiten:  1 

Tierheimsponsoring