Voransicht

Zuhause gesucht, Katzen

Zur Beachtung:
 
Katzen mit vorangestellten       = Einzelkatze
Katzen mit vorangestellten   ^^    = Katzenpaar
Katzen mit vorangestellten       = Fremdkatzen 
 

Wir suchen für unseren Katzenbereich ehrenamtliche Mitarbeiter, vor allem zum Streicheln und Beschäftigen unserer Schützlinge, für die Arbeit mit 'schwierigen', oftmals verstörten Katzen, oder auch Hilfe bei der abendlichen Fütterung. In erster Linie fehlen uns Helfer an den Wochentagen Dienstag, Donnerstag und Freitag.
Wenn Sie Lust haben sich bei uns zu engagieren, wenn Sie Katzen lieben und es Ihnen möglich ist innerhalb der Woche zwischen 14 und 17 Uhr zu uns zu kommen, wir und unsere Stubentiger würden uns sehr freuen. Es ist immer eine erfahrene Ehrenamtliche vor Ort um Sie anzuleiten und Sie mit unseren Regeln vertraut zu machen. Teamfähigkeit ist eine Grundvoraussetzung.

Es ist eine Arbeit, die wirklich Freude macht. Jede unserer Katzen hat ihre ganz eigene Persönlichkeit und wo sonst kann man so viele wunderbare Katzen kennen und lieben lernen. Bringen Sie Zeit mit und es erschließen sich Ihnen viele schöne Erfahrungen mit diesen liebenswerten Tieren. Senioren sind ausdrücklich erwünscht!

Wir freuen uns auf Sie!

 > Hinweis Abgabe von Kratzbäumen


Bei der Vermittlung verpflichten sich die Übernehmer, die Katze/n oder Kater bei Erreichen der Geschlechtsreife sofort kastrieren zu lassen

Für größere Bilder klicken Sie bitte auf das Foto oder den Namen!

Beim Anfertigen der Fotos unserer Katzen unterstützt uns freundlicherweise
die Fotografin Frau Barbara Cornetz.
 

 

 Eigene Seite für Katzen-Babys

Derzeit: 2

(aktualisiert am 06.10.2019)

   
Eigene Seite für unsere Patenkatzen

Diese Katzen haben so gut wie keine Chance mehr auf eine Vermittlung, deshalb benötigen wir Ihre Unterstützung durch Patenschaften.

 

 


Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln) Seiten:  1 
Aaron

Aaron

Kater, getigert-weiß

Aaron kam mit einer ganzen Katzengruppe ins Tierheim. Alle hatten wenig Menschenkontakt zuvor. Die anderen erwachsenen Katzen haben nun  ein Zuhause gefunden. Aaron ist noch etwas schüchtern, aber sehr neugierig. Da er noch recht jung ist, wird er sicher in seinem neuen Zuhause schnell Vertrauen fassen. Mit anderen Katzen versteht er sich gut. Nach der Eingewöhnung sollte er Freigang genießen dürfen.

 

Albert

Albert

Kater, schwarz

Albert hat schon einiges mitmachen müssen. Der alte Kater wurde in einem erbärmlichen Zustand gefunden. Im Tierheim musste er lange in der Quarantäne sitzen, da er  eine Hautinfektion mitgebracht hat, die nun ausgeheilt ist. Der Katzenschnupfen wird chronisch bleiben. Zudem wurde er FIV positiv getestet, und seine Nieren sind auch nicht mehr in Ordnung. Dabei ist er ein ganz liebenswerter, verschmuster Kerl. Wir suchen für ihn eine Pflegestelle, wo er ohne Katzengesellschaft noch eine schöne Zeit erleben kann.

Pflegestelle gesucht

> Mehr zu FIV

Notfall

 

Celine

Celine

Katze, schildpatt

Wie so viele Katzen wurde Celine gefunden und nicht gesucht. Sie scheint auch schon eine Zeit draußen gelebt zu haben, denn sie ist noch misstrauisch Menschen gegenüber. Da sie aber noch recht jung ist, ist die Chance groß, dass  die kleine Schönheit Vertrauen fasst. Späterer Freigang ist ein Muss für sie.

 

Heinrich

Heinrich

Kater, schwarz-weiß

Heinrich ist ein älterer Kater, der aus einer privaten Notlage heraus zu uns kam. Er leidet an einer Schilddrüsenüberfunktion, die medikamentös behandelt werden muss, ansonsten ist er sehr munter. Die Kosten für die Medikamente trägt das Tierheim. Heinrich mag nicht gerne alleine sein und "redet" viel. Andere Katzen kennt er nicht.  Aufgrund seines Temperaments sollte er Gelegenheit haben, ein bisschen draußen zu sein.

Pflegestelle gesucht

 

Karl

Karl

Kater, schwarz

Karl ist in einem so schlechten Zustand an einer Futterstelle aufgetaucht, dass die Tierschützer beschlossen ihn mit ins Tierheim zu nehmen. Lange Zeit musste er auf der Krankenstation verbringen, bis er sich erholt hatte. Menschen und andere Katzen sind nicht sein Ding. Leider hat er sich wohl in seiner Zeit draußen mit FIV angesteckt. Wir suchen für ihn eine Stelle, wo er frei leben kann,  Futter bekommt und sein Gesundheitszustand beobachtet werden kann.

> Mehr zu FIV

 

Klara und Kurt

Klara und Kurt

Katze, getigert und Kater, rot

Das Pärchen war  nicht mehr erwünscht und sucht nun ein Zuhause für immer. Beide Katzen sind noch recht jung. Klara kommt gleich auf Menschen zu, Kurt braucht ein wenig. Aber sie sind sanft und lassen sich gerne kraulen. Freigang sollten so junge Katzen nach der Eingewöhnung haben.

Auf Probe vermittelt

 

Musja

Musja

Katze, getigert-weiß

Musja konnte nicht mehr in ihrem Zuhause bleiben. Den Umzug ins Tierheim muss sie erst einmal verkraften. Noch sondiert sie die Lage. Glücklicherweise ist sie sehr bestechlich, so dass man in einem ruhigen Zuhause bestimmt sehr bald ihr Vertrauen gewinnen kann. Sie ist etwa 4 bis 5 Jahre alt. Freigang würde ihr gut tun.

 

Struppi

Struppi

Kater, schwarz

Struppi war ein freilebender Kater, der dann im Tierheim gelandet ist. Die Situation und Menschen findet er nicht so toll. Er meidet den Kontakt. Mit anderen Katzen ist er allerdings verträglich. In seiner Streunerzeit hat er sich leider mit dem FIV Virus infiziert. Vielleicht findet sich ein Hof , wo er weiterhin seine Freiheit genießen darf.

> Mehr zu FIV

 

^ Lilli

^ Lilli

Katze, getigert, Einzelkatze

Lilli konnte in ihrem alten Zuhause nicht mehr versorgt werden. Wenn man die quicklebendige Katze beim Spiel mit dem Bällchen beobachtet, glaubt man kaum an ihr geschätztes Alter von 8 bis 10 Jahren. Sie ist sehr menschenbezogen und verspielt. Andere Katzen kennt sie nicht und sollte daher als Einzelprinzessin in ein neues Zuhause einziehen. Freigang wäre für die agile Katze schön.

 

^ Malaika

^ Malaika

Katze, grau getigert, Einzelkatze

Malaika wurde bei uns abgegeben, weil sie nicht damit klar kam, dass sich in ihrer Familie menschlicher Nachwuchs eingestellt hat. Im Tierheim ist sie noch misstrauisch Menschen gegenüber. Wir wissen aber auch nicht, was sie erlebt hat. Mit ihren 3 Jahren wird sie sicher noch lernen Vertrauen zu fassen. Freigang würde ihr gut tun.

 

^ Sandrine

^ Sandrine

Katze, getigert-weiß, Einzelkatze

Sandine kam mit 5 kleinen Babys im Tierheim an, die nun alt genug sind  ohne ihre Mutter auszukommen. Sandrine ist neugierig, jedoch immer etwas auf der Hut. Da sie aber noch recht jung ist, wird sie  in einem festen Zuhause sicher Vertrauen fassen.  Sie sollte nach der Eingewöhnung Freigang haben.

Bild privat

 

^^ Damian und Esra

^^ Damian und Esra

Kater, schwarz und Katze grau-weiß, Persermix

Die beiden Katzen kamen aus einem Haushalt mit zu vielen Katzen. Sie hatten dort wenig Menschenkontakt und sind daher  noch scheu. Mit ruhigem Zureden lassen sie sich anfassen, können das Streicheln aber noch nicht genießen. Leider haben sie sich im Laufe ihres Lebens mit FIV angesteckt.  Damian wurde auf ungefähr 11 Jahre und Esra auf 6 Jahre geschätzt. Die beiden hängen aneinander, so dass wir uns für sie ein gemeinsames Zuhause wünschen. Eine große Wohnung mit der Möglichkeit auf einem Balkon frische Luft zu schnuppern könnte ihnen genügen. Das muss man ausprobieren.

> Mehr zu FIV

 

^^ Massimo und Charlene

^^ Massimo und Charlene

Kater, grau-weiß und Katze, schwarz-weiß

Leider verlieren Massimo und Charlene unverschuldet zum 2. Mal ihr Zuhause. Sie sind schon älter und daher bestens für Leute geeignet, die viel daheim sind und ausgelichene Katzen suchen. Massimo ist ein sanfter Herzensbrecher. Charlene verhält sich zuerst etwas zurückhaltend, kommt dann aber auch freundlich auf Menschen zu. Die beiden sind an Wohnungshaltung gewöhnt.

Auf Probe vermittelt

 

Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln) Seiten:  1 

Werbebanner