Voransicht

Ariston

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Ariston Ariston Ariston Ariston
Liebes Bertha Bruch Tierheim...
 
Vielleicht könnt ihr euch noch an mich erinnern?
Ich bin's, Ariston...
Ich wurde mit einer fiesen Beinverletzung bei Euch abgegeben, irgendeine andere Katze hat mich angegriffen,
dabei habe ich mich wohl auch an der gemeinen Krankheit FIV angesteckt.
Und so kam es, dass mich erst gar keiner haben wollte, obwohl ich doch so lieb und klug bin und FIV für Menschen gar nicht ansteckend ist!
Eines Sonntags haben sich zwei Menschen ins Katzenhaus verirrt...
Ein wenig Unsicherheit hatte mein jetziges Frauchen, weil sie noch nie eine Katze hatte, aber Herrchen lies nicht locker, dieser kannte sich gut aus...
... was soll ich sagen... ES WAR EINFACH LIEBE AUF DEN ERSTEN BLICK!!!!!!
Mittwochs wurde ich dann schon in mein neues Heim geholt.
Anfangs war ich ein wenig unsicher, hab mich mal lieber stundenlang
im Katzenklo versteckt, schließlich kann man ja nicht jedem direkt trauen, nicht wahr...
Aber schnell wurde klar... HIER WILL ICH NIE MEHR WEG!
Ja und nun ein knappes halbes Jahr später...
Ich bin das Ein und Alles von meinem Frauchen,ich wickle sie jedes Mal um den Finger... (Mein treuer Blick ist halt einfach unwiderstehlich)
Mein Lieblingsplatz ist auf dem Schoß von meinem Herrchen (und ja, ich gebe es zu, wenn er mich dabei krault schnurre ich mich ins Land der Träume)...
Jeder, der zu Besuch kommt schwärmt von mir :-) (wie könnte er auch nicht )
Sogar mit dem Baby einer Freundin meines Frauchens bin ich gut Freund :-)
Ach und bevor ich es vergesse :-) Ich höre jetzt auf den neuen Namen MILO...
Wenn ich den höre, laufe ich schnell, denn es könnte Fisch auf dem Speiseplan stehen ;-)
 
Euer Milo alias Ariston