Voransicht

Lena

  Zum vergrössern, Bild anklicken!
Lena Lena Lena Lena

Rasse: Schäferhund
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Geboren: 2017
Ich suche: ein hundeerfahrenes Zuhause

 

Lena ist eine junge, agile Hündin, die wegen Überforderung abgegeben wurde. Sie hat in ihrem bisherigen Zuhause keine Erziehung genossen und muss noch vieles lernen. Sie ist völlig reizarm aufgewachsen und wurde auch nicht beschäftigt. Leider hat diese Unterforderung ihre Spuren hinterlassen, Lena zeigt im Tierheim typische Stereotypien. Sie kreiselt und beißt sich dabei in den eigenen Schwanz. Dieses Verhalten zeigt sie vermehrt, wenn sie in Stress gerät. Im Tierheim kann sie nicht zur Ruhe kommen und ihr Verhalten verschlechtert sich zunehmend, daher suchen wir äußerst dringend ein Zuhause für diese tolle Hündin. 

 

Wenn man Lena beschäftigt und artgerecht auslastet, gewinnt man eine Freundin fürs Leben. Typisch Schäferhund zeigt sie sich sehr gelehrig und clever, sie lernt mit Freude Neues dazu. 

Allerdings ist Lena nicht leinenführig und verhält sich draußen oft unruhig, sie bellt auch manche ihrer Artgenossen an. Insgesamt ist sie aber eine soziale Hündin, sie hat sich auch schon problemlos den Zwinger mit einem Rüden ihrer Größe geteilt. Auf fremde Menschen geht Lena immer freundlich zu. 

 

Lena sucht ein zwingend hundeerfahrenes, bestenfalls rasseerfahrenes Zuhause, in dem man sie in den Alltag integriert und sie geistig wie auch körperlich auslastet.Sie sucht Personen, die mit ihr eine ausgeglichene Hund-Mensch-Beziehung aufbauen, in welcher sie nicht die Führung übernimmt. Lena benötigt klare Regeln und eine konsequente Erziehung. Sportliche Menschen, die sie mit zum joggen nehmen oder mit ihr Hundesport wie zum Beispiel Agility betreiben, wären für sie sehr geeignet. Auch Fährtentraining oder eine andere Art der geistigen Auslastung würden Lena helfen, der Stereotypie entgegenzuwirken.