Voransicht

Kylie

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Kylie Kylie

Dobermann

Hündin

Eine Person, die unerkannt bleiben wollte, hatte sie am Tierheimtor angebunden und uns einen Brief überlassen. Sie hätte sie aus einem Kellerloch befreit, völlig verkotet, hochfiebrig und übersät von Wunden am ganzen Körper, mit vereiterten Augen und massiven Hautentzündungen, die durch eine nicht behandelte Demodikose  und  ihre Folgen entstanden sind.
Da die Welt bekanntlich klein ist, haben wir auch mehr Infos zu Kylie bekommen, die diese Erkrankung wohl schon seit 2009 hat. Die privaten Probleme der ehemaligen Halter  haben Kylie schwer zugesetzt und ihr Immunsystem stark in Mitleidenschaft gezogen, das dann mit einer Demodikose reagiert hat. Leider gibt es kaum etwas, was eine komplette Heilung bewirken könnte, alles an medikamentöser Behandlung wurde unsererseits ausgeschöpft. Leider wurde Kylie über einen längeren Zeitraum nicht mehr vom damaligen Halter behandelt und hat nun mit den Folgen zu kämpfen.
Kylie ist verträglich mit Rüden, kennt Autofahren und bleibt auch nach Eingewöhnungszeit alleine. Sie geht gut an der Leine und hört sehr gut. Sie bindet sich sehr an ihre Bezugspersonen und sucht ihre Nähe. Ihre Blicke machen uns sehr traurig und erzählen uns von ihrer Leidensgeschichte.

Ein stabiles Umfeld mit liebevoller Betreuung würde wenigstens ihre geschundene Seele heilen, wir sind zuversichtlich, daß dann  auch ihr Körper zur Ruhe kommen würde. Interessenten werden um Terminvereinbarung gebeten.

Kontakt:

Telefon: 06 81-5 35 30
E-Mail:berthabruchtierheim@googlemail.com