Voransicht

Jakob, Juni 2012

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Jakob, Juni 2012

Jakob, geb. 2001, gest. 08.11.2011
Kleiner Jakob, leider warst du schon sehr krank, als du mit deiner Freundin Inka zu uns kamst, niemand wusste aber vorher davon. Du warst nur sehr dünn und fressen wolltest du auch nicht so recht. Von einem kleinen operativen Eingriff hast du dich nicht mehr erholt, du hattest nicht mehr die Kraft dazu, denn die heimtückische Krankheit war schon weit fortgeschritten. Ich werde nie vergessen, wie du in der Klinik dein kleines Köpfchen in meine Hand gelegt hast und mich angeschaut hast. Du warst so tapfer und wir hofften so sehr, dass du wenigstens deine letzten Tage bei deiner Freundin Inka verbringen könntest. Nachdem du dich ein bisschen erholt hattest, durftest du auf eine Pflegestelle umziehen. Du bekamst plötzlich Fieber und kamst wieder in die Klinik. Dein kleiner Körper hatte keine Kraft mehr und so bist du am Mittag des 08.11. 2011 in eine andere Welt gegangen. Bei klarem Himmel kann man den kleinen Stern Jakob sehen, wie er mit all den anderen Sternen herumtollt.