Voransicht

Sammy

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Sammy Sammy Sammy Sammy

Jetzt ist Sammy schon über 5 Monate bei uns und wir wollten uns mal wieder melden.
Uns allen geht es sehr gut. Sammy hat sich jetzt richtig eingelebt und ist ein absolut toller Hund, um den wir ganz oft beneidet werden.


Und in den letzten 2 Monaten haben wir mit Sammy auch ganz viel erlebt.


Wir waren  mit ihm eine Woche im Urlaub und Sammy wurde ganz oft bei Spaziergängern anderen Hunden als leuchtendes Beispiel für gutes Benehmen gezeigt… Unser kleiner Chaot Sammy (!!!!) 😉
Kurz nach dem Urlaub hat unser Verein eine Hundeschau ausgerichtet. Eigentlich sind wir da nicht so die Menschen für, aber weil es zuerst zu wenig Meldungen gab, haben wir
Sammy für den Sonderring (Kastrat ohne Papiere) gemeldet. Bei der Schau waren ungefähr 35 Bernersennen und noch 15 Appenzeller und Große Schweizer da. Zur Eröffnung hat die Zughundegruppe eine kleine Vorführung gemacht. Sammy war soooo hibbelig, das ich schon dachte, es klappt garnichts, aber kaum waren wir auf dem Platz war er die Ruhe selber und ich hätte eigentlich für ihn keine Leine gebraucht. Er hat mit dem Wagen den Slalom gefahren, als wenn er das seit Jahren machen würde. Direkt nach der Eröffnung mußten wir dann vor den Richter. Im Gegensatz zu anderen Hunden ließ Sammy sich ins Maul gucke und abtasten und war die ganze Zeit freundlich am Schwanzwedeln…. Auch das Vorlaufen hat er richtig gut gemacht und als es dann hieß : Vor dem Richter mal 5 Minuten still (!!!) stehen war Sammy nicht mehr wiederzuerkennen… Er stand wie eine Statue und selbst eine kleine Rüdenkeilerei 10 Meter neben uns ließ ihn völlig kalt. Der Richter lobte ihn als sehr wesensfest und freundlich. Bei der Siegerehrung kamen wir dann richtig ins Staunen, denn Sammy hat im Sonderring gewonnen. 😊😊


Auch wenn wir mit Hundeschauen nichts am Hut haben, sind wir doch stolz auf unseren kleinen Mann!!!!