Voransicht

Marlow

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Marlow Marlow Marlow

Hallo Ihr Alle!

Mein Name ist Marlow (alias Jimmy) und ich kam vor knapp 13 Jahren als Welpe
ins Bertha Bruch Tierheim. Ich musste zum Glück nur einen Tag aushalten bevor ich mir mein Frauchen aussuchte. Ich machte damals lautstark auf mich aufmerksam, sprang am Gitter hoch und ließ meine Stimmbänder in allen Höhen und Tiefen erklingen. Der Erfolg war bahnbrechend! Frauchen konnte die Augen nicht mehr von mir wenden, und sagte nur zur ihrer Freundin „... das ist mein Hund!“.

Es war wirklich Liebe auf den 1. Blick. In den ersten Monaten war ich viel krank, da mein erstes Frauchen mich nicht gut ernährt hatte. Viele Stunden verbrachten wir bei Tierärzten, aber mein Frauchen tat alles für mich damit ich mich zu einem stattlichen Rüden entwickeln konnte.

Am 12.12.06 bin ich nun 13 Jahre alt geworden und viele erlebnisreiche Tage liegen hinter mir, meinem Frauchen und den anderen Rudelmitgliedern, die im Laufe der Jahre zu uns kamen. Auf dem Hundeplatz wurde ich zum Begleithund ausgebildet und Frauchen
ermöglichte mir auch den herrlichen Sport des Fährtensuchens. 18 Prüfungen haben wir zwei gemeistert.

Auch an die schönen Urlaubswochen in Österreich, Dänemark, Griechenland, Frankreich denke ich gerne zurück. Erst letzte Woche sind wir von einem Polenurlaub zurückgekehrt.  Trotz meiner 13 Jahre bin ich immer noch sehr lauffreudig und darauf bedacht nur keine Mahlzeit zu verpassen. Gut, das Gehör funktioniert nicht mehr so ganz hundertprozentig (aber manchmal will ich auch gar nicht hören – Frauchen sagt dann immer „... oh dieser Altersstarrsinn.“ Sie kennt mich halt zu gut, als dass sie mir die totale Gehörlosigkeit abnehmen würde.

So mein Marlow nun lass` mich auch noch ein paar Worte schreiben. Ich kann zu Marlow eigentlich nur soviel sagen ... er hat mein Leben unglaublich bereichert und war dafür verantwortlich, dass sich meine ganze Freizeit um das Thema Hund dreht. Er ist ein fantastischer Freund und Begleiter und ich hoffe, dass wir noch viele gemeinsame Unternehmungen in Angriff nehmen können.
Danke mein Freund!