Voransicht

Floyd

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Floyd Floyd

„Hallo liebes Team vom Tierheim,

ich wollte mich mal melden und Euch erzählen wie es mir geht.

Mit meiner neuen Familie konnte ich es gar nicht besser treffen.
Es ist wie ein 6er im Lotto für mich, ich fühl mich hier einfach „pudelwohl“. 

Für mich war das am Anfang schon recht aufregend. War alles so neu für mich. Die vielen Streicheleinheiten, jeden Tag regelmäßig Gassi gehen in völlig neuer Umgebung.

Zum ersten Mal in meinem Leben bekomme ich Liebe und Aufmerksamkeit. Es gibt immer feines Futter, meine Herrschaften lassen sich da immer einiges einfallen, mmmh !!
Auch darf ich mich im und ums Haus frei bewegen, es gibt keine verschlossenen Türen und auch keine verbotenen Plätze im Haus und ich darf überall mit hin.

Bisschen was muss ich auch dafür tun: Herrchen und Frauchen nennen dies Erziehung, was immer das auch sein mag??? Kannte ich bisher ja nicht.
Aber ich gebe mir Mühe, mache schön mit [es gibt ja auch immer Leckerli zur Belohnung] und kann schon einige Sachen z.B.:“ Sitz“, „Platz“ und „hier“. Auch das Fuß gehen und nicht so an der Leine ziehen klappt schon ganz gut, wenn da nicht immer die tollen Gerüche beim Gassi gehen wären, dann vergesse ich schon mal, dass Herrchen oder Frauchen hinten an der Leine „hängt“ 

Herrchen Herbert ist ein Unikum. Er macht immer viel Quatsch mit mir und bringt mir auch Blödsinn, wie „gib mir 5“ und „guten Tag“ bei. Auch kann man super mit ihm raufen und auf dem Boden oder im Garten herumtollen. So haben wir jeden Tag unseren Spaß.

Frauchen Margit ist auch toll. Sie hat sehr viel Geduld und ist sehr liebevoll. Sie verwöhnt mich nach Strich und Faden. Da fällt schon mal die eine oder andere Scheibe Wurst aus dem Kühlschrank.

Eine Freundin habe ich auch schon, sie heißt Cindy und ist die Hündin von Freunden meiner Familie. Sie ist auch ein Staff und bereits fast 12 Jahre alt. Die hat aber mal die Ruhe weg.

Mit unseren Nachbarn habe ich mich auch schon angefreundet, da fällt immer mal ein Leckerli ab.

Jedenfalls geht es mir hier supergut. Ein paar neuere Bilder schicke ich mit.“

Ganz liebe Grüsse
Euer Floyd

Kommentar von den „Dosenöffnern“:
Floyd hat sich super gemacht. Er hat sich relativ schnell eingelebt und genießt sein neues Zuhause
in vollen Zügen. Seine Sorgenfalten sind weg. Auch lernt er sehr schnell. Floyd hat sich zu einem wirklich tollen und lieben Hund entwickelt. Wir haben sehr viel Spaß mit ihm. Jeden Tag entdeckt er
etwas Neues. Momentan hat er seine „Sport- und Klauphase“. Er rennt den ganzen Tag im Garten rum und dabei wird alles, was nicht angebunden ist, gemopst. 

Herzliche Grüsse
Herbert u. Margit F.