Voransicht

Ben

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Ben Ben Ben Ben

Hallo liebes Tierheim-Team,

seit einem Jahr bin ich nun in meiner neuen Familie und wollte mich nun mal zurückmelden. Mein neues Leben ist ziemlich turbulent, denn ich habe hier viel zu tun. Morgens begleite ich mein Frauchen mit auf die Arbeit und passe auf das alles mit rechten Dingen zu geht. Mittlerweile mag mich hier jeder obwohl ich am Anfang etwas abweisend war. Ich brauche eben etwas länger bis ich mich neuen Zweibeinern öffne.

Nach der Arbeit geht’s jeden Tag auf den Pferdehof. Hier spielen Herrchen und Frauchen mit mir im Stroh wovon ich vollends begeistert bin. Oft darf ich auch mit auf ausgedehnte Ritte ins schöne Mandelbachtal wie ihr auf einem Foto sehen könnt.

Als waschechter Schäferhund habe ich auch die Ehre mein eigenes Schaf zu besitzen das ich hüten darf. Eigentlich bin ich verträglich mit allem, ausser meinen werten Artgenossen, die mag ich eher weniger, obwohl meine Besitzer Hundeschule um Hundeschule abklappern um das zu verbessern. Ich bin halt eher ein Einzelgänger, dafür aber die treueste Seele meiner Besitzer.

Am Wochenende gehen wir gerne wandern, fahren Fahrrad oder gehen im Sommer schwimmen. Doch mein Herz schlägt für die Spurensuche (Mantrailing). Hier zeige ich mich seit Minute eins wahnsinnig engagiert und spursicher. Hier bin ich nicht zu bremsen und es ist die einzige Beschäftigung die mich wirklich auspowert. Ich schaffe es Fährten über mehrere Kilometer am Stück quer durch Wald und Feld sicher zu verfolgen. Auch wenn sich einer mal im Hochsitz versteckt – kein Problem für meine Nase. Mir entkommt niemand ;-) Nebenbei machen wir noch Dummytraining und andere Nasenarbeit was uns auch sehr viel Spass macht. Im Sommer darf ich mit in die Berge zum wandern. Vielleicht trifft mich ja wer planschend im Königssee

Ihr seht ich bin vollends im Treiben hier ..

Es grüsst euch alle

Euer Ben