Unsere aktuellen NOTFÄLLE

Spike II

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Spike II


RASSE :                Staff-Mix
GESCHLECHT :    männlich
KASTRIERT :        nein
ALTER :                 2006
ICH SUCHE :         ein verantwortungsvolles Zuhause

Schmusebacke sucht Sonnenplatz


Spike wurde in der Nacht am Tor des Tierheims angebunden, wo er nur durch Zufall noch nachts gefunden wurde und die Besitzer des Hundes gerade noch abgefangen werden konnten. Sie wollten Spike im Tierheim abgeben, da er angeblich das Kind gebissen hätte. Der arme Kerl blutete im Gesicht durch ein Halti, das die Leute ihm wegen ungebührenden Verhaltens gegenüber anderen Hunden angelegt hatten. Die Haut war schon ganz abgeschabt und auch sonst war die Haut des Hundes ein Bild des Jammers, überall aufgeplatzt und übersät mit Krusten. Wir haben Spike inzwischen in einer Klinik vorgestellt und wissen nun, an was Spike leidet.
Eine ausgeprägte Demodikose und Bakterienbesiedelung an den blutig gekratzten Stellen lässt vermuten, dass eine tierärztliche Behandlung nie erfolgte. Es wird nun eine längere Zeit dauern, bis Spikes Hautbild wieder gänzlich hergestellt ist. Es hat sich gezeigt, dass er ein ganz umgänglicher Hund ist, zumindest dem Menschen gegenüber. Bei Spaziergängen lässt er sich gut führen und reagiert vollkommen normal bei Begegnungen mit anderen Hunden.
UPDATE
Spike hat sich inzwischen zu einem echten Traumhund entwickelt. Dank einer guten tierärztlichen Behandlung sind seine Wunden prima verheilt, sein Fell ist wunderschön nachgewachsen und er ist ein richtiger Prachtkerl geworden. Er liebt die Streicheleinheiten seiner Betreuer und geniesst jede Zuwendung. Draussen ist Spike ein toller Wegbegleiter für lange Spaziergänge und versteht sich prima mit anderen Hunden.
Da der Rüde leider keine allzu schöne Vergangenheit hat, wünschen wir uns für ihn liebe Menschen, die es ernst mit ihm meinen und ihm die Aufmerksamkeit schenken, die er so sehr verdient!
Wir suchen für Spike ein verantwortungsvolles Zuhause, welches ihn seine Erfahrungen in der Vergangenheit vergessen lässt und verantwortungsvoll mit ihm umgeht. Am liebsten wäre uns ein ruhiges Zuhause mit Haus und Garten, wo er sich auch mal die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann.

Besucher gesamt: 1.505.565