Voransicht
Rückblick Sommerfest 2015 im Bertha Bruch Tierheim

Bereits im Juni liefen die ersten Planungen über die Bühne- ein Fest im Tierheim – das benötigt gute Organisation, Koordination und Helfer. Wie bereiten wir ein schönes Fest auf- welches Gefallen bei Jung & Alt findet und unseren Schützlingen zu Gute kommt?
 
Banner schmückten Saarbrücken und auch Radio Salü
und die Saarbrücker Zeitung rührten für uns die Werbetrommeln.
 

Nach vielen Planungssitzungen, Rückschlägen und zu guter Letzt Erfolgen, konnten wir diesen September eine Einnahmesteigerung von ca. 40% verbuchen. Dieses Ergebnis hat uns alle aus den Socken gehauen.

DANKE  möchten wir vorneweg sagen. Danke an alle Helfer, die 4 Tage lang beim Auf-und Abbau, bei der Standbesetzung und dem Verkauf geholfen haben. Danke an alle Kuchen- und Salatspenden. Danke an alle Floh- & Büchermarktartikel. Danke an alle Firmen und Vereine, die uns in jeglicher Hinsicht unterstützt haben. Wir können nicht viel zurückgeben, aber wir können uns von Herzen für all diese tolle Unterstützung und Hilfe bedanken!
Eröffnet wurde das Fest am Samstag (05. September) vom 1. Vorsitzenden des Tierschutzvereins Saarbrücken, Markus Dick. Er begrüßte alle Gäste mit warmen Worten, was bei einem regnerischen und kalten Start auch notwendig war. Er bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren und Gästen.
 

Prominenter Besuch: Staatssekretär Roland Krämer richtete ebenfalls das Wort an unsere Gäste.


Beginnen wir den Rundgang:
Im Kleintierhaus selbst fand die Kinderbelustigung statt.
Natürlich mussten unsere Mümmelmänner- und frauen sich- dem für uns so fröhlichen Stress- nicht unterziehen; die Belustigung fand in der noch nicht fertiggestellten Kleintierquarantäne statt.
 
 
Drinnen gab es Kinderschminken, einen Malwettbewerb und ein Kleintierquizz bei dem sich die Kinder zu wahren Profis entpuppten.
 
Während die Kids Ihren Spaß hatten konnten die Eltern auf unserem großen Floh- und Büchermarkt stöbern und einige Schätze finden. Auch der tierische Bedarf wurde an unserem Tierzubehörstand gedeckt. Dort konnte man von Leinen, Futternäpfen und Decken bis hin zu Leckerlis seinen Schützlingen etwas ergattern.
 
 
Highlight des Sommerfests war unsere diesjährige Tombola. Ein Jahr haben wir damit verbracht, Spender für tolle Tombolagewinne zu akquirieren. Das gelang uns dieses Jahr mehr denn je. Hochwertige Hauptpreise fanden Ihre zukünftigen und glücklichen Besitzer. Kaum zu glauben, aber fast die Hälfte der Einnahmen gingen auf das Tombolakonto und gerade deshalb möchten wir uns ganz herzlich bei allen Firmen, die uns so tatkräftig unterstützt haben, bedanken.
 
Eine Liste aller Tombolaspender finden sie hier.
 

Aber es ging an beiden Tagen nicht nur um das Bertha Bruch Tierheim. Den ersten Tag des Sommerfests war auch der „Saarbrücker Stadttaubenverein“ vor Ort um über Ihre Arbeit zu informieren.
 

Auch „Reico Vital“ Futter bot umfangreiche Informationen zu Ihrem Spezialfutter und die Hundeschule „Mein Partner Hund“ bot Hilfestellung in Erziehungsfragen für den Vierbeiner.
Dass unsere Gäste im Trockenen saßen, verdanken wir den Maltesern aus Nunkirchen. Dort bekamen wir großzügiger weise zwei Zelte, die sogar mit deren Hilfe aufgebaut wurden – auch dafür ein riesen Dankeschön!
Im Inneren des Zeltes gab es Salate, Kuchen & Kaffee. Alle Salate & Kuchen wurden uns von Ehrenamtler zubereitet.
Für den großen Hunger hatten wir u.a. Cheeseburger, Hamburger, Schnitzel. Der Clou daran? Alles vegan! Auch wenn wir zu unseren Schützlingen im Heim selbst keine Nutztiere zählen, sollten wir auch hier ein Zeichen setzen. Dank der Unterstützung von „Saarbucks“, die das gesamte Fest über ehrenamtlich Ihre Speisen hergerichtet haben, konnten wir das verwirklichen.
 
 
Der erste Tag des Sommerfests endete mit einer Abendveranstaltung. Bei Cocktails und der Band „Sonic Voices“ konnten unsere Gäste den Abend ausklingen lassen.

Am Sonntag hatten wir mehr Glück mit dem Wetter.
Neue Attraktion war die Tierfotografin Silke Mahlberg. Die in einem umgebauten „Fotostudio“ Besucher mit Ihren tierischen Kumpels ablichtete. Auch hier ging der gesamte Erlös an das Tierheim.
Natürlich hatten wir auch an diesem Tag viele kleinere Verkaufsstände, bei denen die Besucher selbstgemachte Marmelade und Liköre kaufen konnten.
Nach solch einem tollen Wochenende freuen wir uns tierisch auf unser nächstes Sommerfest!
 

Zurück