Voransicht

Plisch

Zum vergrössern, Bild anklicken!
Plisch

Löwenkopf-Mix-Zwergkaninchen

männlich-kastriert, beige-braun, geb. ca. 2012/2013

im Tierheim seit 06.08.2017

Derzeit in Innenhaltung

Plisch und Plum wurden von ihren Vorbesitzern nicht mehr gewollt und daher verschenkt. Die Dame, die sie uns schließlich gebracht hat, hat die beiden aufgenommen, da sie Angst hatte, dass sie sonst evtl. als Schlangenfutter enden. Plisch ist recht zutraulich und zeigt wenig Scheu. Er wurde bereits kastriert und könnte ab Ende September 2017 in eine neue Familie umziehen.

Update: Unser kleiner, hübscher Plisch machte uns zwischenzeitlich große Sorgen. Er fraß nichts mehr und wir brachten ihn in die Klinik zur Untersuchung. Dort musste er mehrere Tage stationär bleiben, da sein Kreislauf sehr instabil war und er immer wieder Infusionen brauchte. Glücklicherweise überstand er die Behandlung. Vermutlich hatte er eine Kombination aus Hefen sowie einem Haarballen im Magen-Darm-Trakt. Er bekam Medikamente und wurde auf einer Pflegestelle untergebracht, wo der kleine Mann wieder aufgepäppelt wurde. Bei der Behandlung in der Klinik stellte sich weiterhin heraus, dass unser Plisch erhebliche Zahnprobleme hat. Er hat drei veränderte Zähne. Aktuell sind alle stabil und eine Behandlung derzeit nicht erforderlich. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Zähne früher oder später gezogen werden müssen. Die Kosten für die zahnmedizinische Behandlung können ggf. nach Absprache mit dem Vorstand vom Tierheim übernommen werden. Seine zukünftigen Halter sollten jedoch verstärkt darauf achten, dass Plisch normal frisst, um eventuelle Zahnprobleme frühzeitig zu erkennen. Auch sollte beachtet werden, dass Plisch recht langes Fell hat. Hier bedarf es etwas mehr Pflege als bei einem kurzhaarigen Kaninchen.