Voransicht

***Spendenaufruf Notfall Ginger***

Zum vergrössern, Bild anklicken!
***Spendenaufruf Notfall Ginger***

Spendenaufruf Notfall Ginger

Unsere achtjährige Schäferhündin Ginger ist leider einer der großen Pechvögel unter unseren Hunden und musste schon so einiges in ihrem Leben überstehen. Vor einigen Jahren hatte sie einen Milztumor, welcher glücklicherweise entfernt werden konnte, jedoch musste auch ihre gesamte Milz entnommen werden, damit Ginger überleben konnte. Sie hatte sich langsam erholt und schon bald kam die nächste Hürde in ihrem erst kurzen Leben: Eine weiterer Tumor wurde an Gingers Gebärmutter entdeckt, auch dieser erforderte eine komplette Entfernung der Gebärmutter, damit sie ihr Leben weiter genießen konnte. Doch nicht nur das: zeitgleich litt Ginger unter den Folgen eines Zeckenbisses, welcher bei ihr die tückische Infektionskrankheit Babesiose auslöste. Aber unsere Ginger ist eine Kämpferin und hat allen Leiden getrotzt, sie wollte leben und konnte wieder voll genesen werden. Leider folgte in der vergangenen Woche ein neuer Tiefschlag für unsere liebenswerte Schäferhündin: aus dem Nichts heraus ging es ihr zunehmend schlechter und unsere erste Vermutung bestätigte sich schnell: Ginger hatte eine Magendrehung; ein absoluter Notfall, denn diese führt innerhalb weniger Stunden zum Tod. Sie konnte in letzter Minute durch eine Notoperation gerettet werden und ist nun auf dem Weg der Besserung. Die Operation und der Aufenthalt in der Tierklinik konnten Gingers Leben glücklicherweise retten, doch fielen hierfür auch entsprechende Kosten an. Jeder Cent war es wert, denn unsere lebensfrohe, verspielte Hündin hat ein schönes, langes Leben in einem eigenen Zuhause verdient. Um die Kosten der Operation auszugleichen bitten wir um Ihre Mithilfe und hoffen, dass wir einen Großteil der Kosten durch Ihre Spenden begleichen können.

Bitte spenden Sie für Ginger unter dem Stichwort „GINGER“ auf unser Spendenkonto bei der:


Sparkasse Saarbrücken
BIC: SAKSDE55XXX
IBAN DE51 5905 0101 0000 0763 15