Voransicht

Impftipps

  IMPFTIPPS für HUNDE 

Diese Tipps wurden herausgegeben von: virbac Tierarzneimittel GmbH, 23843 Bad Oldesloe


 

Wie schütze ich meinen Hund?

Gegen folgende Infektionskrankheiten gibt es zuverlässige Impfstoffe:

 

 

Hepatites Leptospirose Parvovirose Staupe Tollwut Zwingerhusten

 


 

Grundimmunisierung und Wiederholungsimpfung - Was ist das?

 

Die Auseinandersetzung des Organismus mit verschiedenen abgeschwächten oder abgetöteten Erregern anlässlich von Impfungen führt zur Bildung von Schutzstoffen (sog. Antikörpern). Diese werden mit der Muttermilch übertragen, so dass die Welpen nach ihrer Geburt normalerweise auf diese Weise geschützt sind.

 

Allerdings hält dieser Schutz nur wenige Wochen an, und die Jungtiere müssen frühzeitig durch Impfungen zur Bildung eigener Schutzstoffe angeregt werden. Die Grundimmunisierung ist der erstmalige Aufbau eines Impfschutzes. Wegen der eventuell noch vorhandenen mütterlicher Schutzstoffe ist die Grundimmunisierung meist erst nach zweimaliger Injektion bei jungen Tieres abgeschlossen.

 

Da die Schutzwirkung von Impfungen zeitlich begrenzt ist, müssen Wiederholungsimpfungen in regelmäßigen Abständen vorgenommen werden. Nur so wird gewährleistet, dass Ihr Hund dauerhaft geschützt ist. Achten Sie deshalb stets auf die Termine für Wiederholungsimpfungen in Ihrem Impfpass.

 


Zurück